Praxismesse Soziale Arbeit Hamburg

Die Landungsbrücke – Sozialpsychiatrische Hilfe war mit einem Stand auf der letzten Praxismesse der Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) des Departments Soziale Arbeit vertreten. Diese Messe mit verschiedenen Einrichtungen der Sozialen Arbeit ist ein meist jährliches Event, bei dem sich Studierende und andere Interessierte einen Einblick in die Vielfalt der Praxiseinrichtungen der Sozialen Arbeit verschaffen können. Die Praxismesse war sehr belebt und viele Studierende haben sich über die Ambulante Sozialpsychiatrie sowie die ambulanten Hilfen zur Erziehung der Landungsbrücke informiert. Wir haben über unsere Angebote ausführlich berichtet und durch eine aktuelle Praktikantin ganz direkte Erfahrungsberichte geben können. Ein wenig Zeit für den Netzwerkaustausch mit den anderen Einrichtungen blieb gegen Ende auch noch. So konnten wir mit Kolleginnen und Kollegen von anderen Trägern für ASP und anderen Beratungsstellen ins Gespräch kommen.

 

Hintergrund: Die Landungsbrücke folgt der mittlerweile fest etablierten Tradition, Studierende der Sozialen Arbeit auszubilden und hochschulintegrierte Praktika und Berufspraktika als Praktikumsstelle anzubieten und zu gestalten. Im Rahmen der Ambulanten Sozialpsychiatrie (ASP) mit offenen Angeboten in der Begegnungsstätte in St. Pauli sowie Einzelbetreuungen und Gruppenangeboten haben Studierende eine sehr gute Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Arbeit mit psychiatrisch erkrankter Klientel zu machen, sowie schrittweise unter engmaschiger fachlicher Anleitung eigenverantwortliche Betreuungen zu gestalten. Methoden der Sozialen Arbeit können so praktisch angewandt und insbesondere die professionelle Beziehungsgestaltung und die Regulation von Nähe und Distanz im sozialpsychiatrischen Bereich erprobt werden. Aufsuchende Betreuungsarbeit sowie Gruppenleitung in der Begegnungsstätte sind fortlaufend abwechslungsreiche Inhalte des Praktikums wie auch Teamsitzungen mit Fallbesprechungen in Intervisionsgruppen und extern geleitete Supervision. Dabei wird den Studierenden zudem der systemische Ansatz in der Reflexionsarbeit praktisch nähergebracht.

 

Die Praxismesse des Departments Soziale Arbeit wurde organisiert von ZEPRA und fand am 8. November 2017 von 10 bis 14 Uhr in der Versammlungsstätte in der Alexanderstraße 1 in 20099 Hamburg statt.

 

L.S.